Hallo liebe Mädels

vielen Dank für Euren Besuch. Ich war bis vor kurzem guter Dinge wieder Gruppenkurse, auch über die kalten Monate, anbieten zu können. Weiterhin bestand die "Problematik" mit dem Mindestabstand. Ein Auto hat aber min. 3 Vorwärtsgänge und nur einen Rückwärtsgang. Also ein gutes Vorbild für "Vorwärts". Allerdings könnte auch bald 2 G in Kraft treten. Ich habe mir schon immer schwer getan gesundheitliche Hintergründe abzufragen. Es gab 86 Jährige, es gab ungewusst Schwangere, ging immer gut. 

In den Kursen gilt immer das "Du". Egal wie alt Du bist, egal welchen Bildungsstand Du hast, egal welche Karre Du fährst. Das wurde nie vorab oder vor Ort gefragt. Es war immer oberstes Gebot und sicherlich auch eine Einstellung, die zum sorglosen und lustigen Ablauf der Kurse geführt hat. Aus moralischen Gründen werde ich, bis auf spezielle Einzelfälle, die Kurse auf Eis legen. Oder schöner gesagt: Winterpause. Ich bin nicht - für - nicht - wieder - den Bestimmungen, aber ganz klar gegen das Ausgrenzen einzelner Personen, welche Gründe auch immer vorliegen.

Diese Entscheidung fällt mir wahnsinnig schwer, ich liebe und lebe die Kurse. 

Für 2022 plane ich einen Roadtrip, vielleicht ist dann alles etwas entspannter. Berlin, Hamburg, Koblenz, München stehen schon auf der Agenda und es werden ein paar Stationen dazu kommen. Mehr News gibt es über den Newsletter.  

Habt eine schöne Zeit & hoffentlich bis bald!

Liebe Grüße anna 

-> News aus der Werkstatt findet ihr auch auf Insta: annas_garage

 
 
 

Der Auto-Basis-Kurs für Mädels 

Wann wird das Öl geprüft und wie? Wie viel Kühlflüssigkeitsverlust ist normal? Und warum muss man eigentlich Bremsflüssigkeit wechseln? Wann sind Bremsklötze abgefahren, wann Scheiben, welche Riemen?

Fragen bleiben unbeantwortet oder werden gar nicht erst geäussert. Die einzige Lösung: Wissen wie das eigene Auto funktioniert, wissen wo welche Zutaten zu kaufen sind und wissen welche es sein sollen. Genau aus diesem Grund gibt es den Schrauberkurs für Frauen.

Er vermittelt Wissen rund ums Auto, zeigt kleine Handgriffe. Aber keine Sorge, es geht nicht darum einen Motor auszubauen. Es geht darum zu erkennen, wann ein Defekt vorliegt um so umfangreichen Reparaturen und Kosten vorzubeugen. Ganz besonders wichtig ist aber der Spaß bei der Sache. Zum Mitmachen ist keinerlei Vorbildung nötig, alle Altersklassen sind herzlich willkommen.

 

 


Kontakt

Schraub,Mädchen!